Kanyou-Ryū Blog

Markus Behmer - Bujinkan Dai Shihan

Kategorie: Wissen

Koteki Ryōda Juppō Sesshō Hibun 虎擲龍拏十方折衝秘文

Koteki Ryūda Juppō Sesshō Hibun kann wie folgt übersetzt werden:

Ko – Tiger / Teki – wirft / Ryū – Drache / Da – schlägt / Ju – 10 / Pō – Richtungen (Methoden) / Sesshō – verhandeln, zum Ergebnis bringen / Hibun – geheime Schriften.

Koteki Ryūda 虎擲龍拏 ist die Balance zwischen dem Tiger (repräsentiert das physische) und dem Drachen (repräsentiert das spirituelle).

Der Tiger verkörpert die erdverbundene Kraft. Seine Physis ist unberechenbar und er beherrscht und zerreißt seine Gegner. Weiterlesen

Kaname 要

Im Jahr 2012 hat Hatsumi Sensei das Prinzip Kaname 要 als Jahresthema gewählt. Übersetzt bedeutet dies: „Kern“, „Essenz“, „Dreh- und Angelpunkt“ oder „Lebenspunkt“. Ein einfaches Beispiel für ein Kaname ist ein Türscharnier, durch das ein Bolzen läuft. Dieser Bolzen (Stahlstange) ist das Kaname. Ziehe diesen Riegel heraus und deine Türen fallen herunter. Es ist der entscheidende Punkt, der alles zusammenhält.

Im Laufe der Jahre hat Hatsumi Sensei viele Prinzipien und Ideen gelehrt und gezeigt, aber die Betonung dieser wesentlichen Teile scheint das gesamte vorherige Material zusammenzubringen, sodass wir uns auf das konzentrieren können, was in unserem Taijutsu wirklich wichtig ist. Tatsächlich scheint mir, dass diese Art, unser Budo zu betrachten, an sich der kritische Punkt ist!

Alles hat ein Kaname, und wenn es um das Üben von Kampfkünsten geht, ist diese Idee, den „Kaname“ oder „Lebenspunkt“ zu finden und zu verwenden, von wesentlicher Bedeutung.

Weiterlesen

Ninpiden 忍秘伝

Das Ninpiden, auch bekannt als Shinobi Hiden oder „Secret Transmissions of the Ninja“ ist ein Ninjutsu Handbuch das im zweiten Jahr der Joō Era (1655) von einem Nachkommen der Ninja-Familie Hattori aus Iga geschrieben wurde und wird entweder Hattori Kiyonobu, Hattori Yasukiyo oder Hattori Hanzō zugeschrieben. Weiterlesen

Shōninki 正忍記

Das Shōninki ist eine mittelalterliche Schrift der Ninja aus der Kishū-Provinz. Das Werk wurde von Fujibayashi Masatake (藤林正武) (auch Fujinoissuishi Masatake (藤一水子正武), Sanjūrō Masatake (三十郎正武) oder Natori Sanjūrō Masazumi (名取三十郎正澄) im Jahr 1681 verfasst, einem Instruktor für Gunpô (Strategie), Sekkō (Späher) und Ninjutsu (Spionage) aus der Provinz Kishū.

Das Werk gehört in Japan neben Bansenshūkai and Ninpiden (auch Shinobi Hiden) zu den „drei großen Geheimschriften“ (Sandai Hidensho) des historischen Ninjutsu (Koryū Ninjutsu). Weiterlesen

Bansenshūkai 萬川集海

Das Bansenshukai (Zehntausend Flüsse fließen ins Meer) ist eine mehrbändige geheime schriftliche Übermittlung (Densho) von Iga- und Koga-Ninjutsu. Es wurde von Fujibayashi Yasutake (auch Yasuyoshi) im vierten Jahr von En’o (1676) zusammengestellt. Fujibayashi war ein Mitglied einer der drei wichtigsten Ninja-Ryū in der Iga-Region.

Die Bansenshukai-Sammlung umfasst einen Band mit Einführung, Frage- und Antwortteil sowie ein Inhaltsverzeichnis. Zwei Bände über Denken und Philosophie; vier Bände über Führung; drei Bände über Yo; fünf Bände über In; zwei Bände zur Astrologie; und fünf Bände über Waffen. Die Koga-Version besteht aus 22 Kapiteln, die in zehn Bänden und einem weiteren Band zusammengefasst sind. Die Iga-Version enthält zweiundzwanzig Kapitel in zwölf Bänden, an die vier weitere Kapitel in vier Bänden angehängt sind. Weiterlesen

© 2020 Kanyou-Ryū Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑