5.0
02

NINJUTSU ist japanisch und bedeutet wörtlich übersetzt „die Kunst (Technik) der Ausdauer und Beharrlichkeit“ und wird auch „Die Kunst des ausdauernden Herzens“ genannt, weil Geduld, Ausdauer und Selbstdisziplin zu den entscheidenden Tugenden der Ninja gehörten.

Ninjutsu entstand aus der Notwendigkeit heraus sich zu verteidigen, um zu überleben. Ziel des Ninjutsu ist ein vollständiges menschliches Wesen zu werden. Im Mittelalter traten diese Ziele meist in den Hintergrund, und die kriegerischen Fähigkeiten mehr in den Vordergrund. Heute, da die Zeiten friedlicher sind, ist Ninjutsu ein Weg, um seinen Körper und Geist zu schulen, um mit der Umwelt in Harmonie zu leben. Die Kampftechniken sollen nur noch zur Selbstverteidigung verwendet werden.

Das Kanji (Schriftzeichen) NIN” bedeutet Geduld, Ausdauer oder geheim. Es bedeutet aber auch verborgen, im Verborgenen, oder das Verborgene erkennen. Man kann das Kanji auch in zwei Schriftzeichen unterteilen. Der obere Teil “Ken” bedeutet dann “Schwert” oder “Klinge”, und der untere Teil “Shin / Kokoro”, “Herz” oder “Geist”. Das kann bedeuten, dass man sein Schwert mit dem Herzen führen, oder das der Geist scharf wie eine Klinge sein soll.

Ausdauer und Beharrlichkeit

Diese Begriffe sind in unserer schnelllebigen Zeit leider immer weniger wert. Dies betrifft nicht nur die Kampfkunst, sondern auch das Leben wie z. B. Schule, den Beruf, eine Beziehung, Freundschaften und noch vieles mehr.

Im Unterschied zu anderen Kampfkünsten, wie z.B. Krav Maga, Kickboxen, Systema, etc., dauert es lange, bis man die Basis des Ninjutsu verinnerlicht hat und man sich den breit gefächerten und vielfältigen Themenbereichen innerhalb unserer Kampfkunst annehmen kann. Im Ninjutsu jedoch wird nicht nur auf waffenlose Techniken und Selbstverteidigung wert gelegt, sondern man lernt auch mit den verschiedensten Waffen umzugehen, Prinzipien, Geschichte, Tradition und Philosophie.

Leider musste ich in den letzten 25 Jahren als Lehrer feststellen, dass von 100 Schülern nur maximal 5, die Ausdauer und Beharrlichkeit mitbringen um immer weiter zu trainieren und so auch erfolgreiche Schüler und Lehrer wurden.

Deshalb ein Wunsch an meine Schüler:

Gib niemals auf. Ganz einfach. Hör nicht auf. “NIN” Mach einfach weiter. Auch wenn es Zeiten gibt, wenn du das Training nicht in deinem Alltag unterbringen kannst, weil familiäre Gründe dich daran hindern und du vom intensiven Training oder deinen Trainingsambitionen zurücktreten musst. Bewahre es im Herzen. Bewahre es in deinem Geist.

Keep Going!

Ich hoffe, dass nach dieser Flut, jene wenigen, die den wahren Kern des Ninjutsu suchen, zurückbleiben und helfen den Ruf dieser alten Kunst wiederherzustellen.
Soke Masaaki Hatsumi